Einträge in der Kategorie: Alle Veranstaltungen

Battle of Hohenlimburg
Silent-Disco

Samstag, 23 November 2019, 20:00 Uhr

Preis: VVK 10,- €, AK 12,- €

Silent-Disco

Es ist Disco in der Katakombe. 3 DJ`s sind bereit.
Es geht los und die Besucher fangen an zu tanzen. Jeder Tänzer trägt einen Kopfhörer - aber: es ist still, vollkommen leise, das ist NEU! das ist Silent Disco. Die DJ`s wetteifern um die Tänzer, denn am Köpfhörer kann man sich für einen DJ entscheiden. Das ist Battle of Hohenlimburg.

Jam Session/Open Mic

Samstag, 30 November 2019, 18:00 Uhr

Preis: Frei.

Jam Session – was ist das?
Open Stage/ Mic? Karaoke? Mit Sing Ding?
Im Grunde ist es alles das, was auf jeder gelungenen Party passiert. Musiker kommen zusammen und zeigen was sie können. Das Zusammenspiel fremder Musiker wird ausprobiert. Verschiedenste Musikstile werden vereint. Der Gesang kommt hinzu und manchmal singt die ganze Gesellschaft. Jemand möchte ein besonders Lied vortragen und hat die Musik dazu als Konserve dabei und in meiner Jugend gab es die Mundorgel, die den Text und die nötigen Gitarrenakkorde lieferte.

Ü-50 Party mit DJ "Mambo" Berger

Samstag, 30 November 2019, 20:00 Uhr

Preis: 8,- €

Ü-50 Party mit DJ

Wir rufen das Christkind mit „Mambo“ in der Katakombe. Es wird getanzt und mitgesungen – und zwar vom ersten bis zum letzten Titel. Unser DJ hat einfach ein Gespür für die Musikwünsche der Gäste und „legt“ zumeist die Titel auf, die das Publikum sich gerade wünscht.

Rockpalast Revival 2019

Samstag, 07 Dezember 2019, 20:00 Uhr

Preis: VVK 15,- € AK 18,- €

Rockpalast Revival 2019

Am Samstag den 7.12.2019 ist es wieder soweit. Es wird rockig und laut, es wird heiß und es wird wieder der Hammer. Zugesagt haben bisher:
Klaus Vanscheidt, Guit. (Ex. Doro und Wölli)
Michael Grimm, Bass und Voc. (Halber Liter pp)
Sean Athens, Guit. (Chris Kramer, Thomas Godoy)
Jini Meyer, Voc. (ex Luxuslärm)
Stefan Breuer, Bass.(Soulfingers)
Michael Muth, Keys.(Sound Park)
Stefan Kässner, Voc.(Sound Park)
Markus Grimm, Voc. (nu Pagadi)
Michael Bormann, Voc. (ex Bonfire, Jaded Hard)
Tim Husung, Drums. (John Diva).
und…..

Zoff unplugged
Zoff ohne Strom

Samstag, 14 Dezember 2019, 20:00 Uhr

Zoff ohne Strom

ZOFF ohne Strom … mit Saft und Power!

Die in diesem Jahr gerade mal 40 Jahre jung gewordene Band ZOFF wird am 14.12.2019 im Werkhof Hohenlimburg eines ihrer interessantesten und vielleicht auch besten Konzerte geben: live und unplugged, alles akustisch!

Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

       Das ist ZOFF mal ganz anders als von der gewohnten Rockbühne. Das ist direkter, ohne Filter und Schnickschnack. Man wird die Songs der Band ganz anders erleben können aber schnell feststellen, dass auch ohne Strom alles rockt wie immer. Und sicherlich wird man die eine oder andere Farbe in den Liedern erkennen, die man vielleicht bisher im elektrischen Dauerfeuer noch gar nicht entdeckt hatte.

       ZOFF akustisch – das ist Musik zum Anfassen, Mitmachen und Mitsingen, natürlich, wie immer. Doch so hat man es mit der Band eben noch nie erlebt.

       Im Gepäck haben Reiner Hänsch und seine Zoffer noch nie live gespielte Songs der aktuellen CD „Für immer und ewig“ und selbstverständlich die meistgeliebten Kracher aus 4 Jahrzehnten. Man darf wirklich gespannt sein.

       Um 20:00 Uhr wird es losgehen. Karten gibt es an den bekannten VVK-Stellen und über die Kartenhotline 0151 54126680

       Und mal ehrlich: Was ist Weihnachten ohne ZOFF?

Grimm trifft Grimm

Sonntag, 15 Dezember 2019, 19:00 Uhr

Preis: VVK 14,- €, AK 16,- €

Grimm trifft Grimm

Wir gehen zum Lachen nicht in den Keller – wir gehen in den Märchenwald
Wer auf der Bühne mit einer langatmigen Märchenlesung zweier alternder, kostümierter Herren rechnet, der ist am letzten
Hexenhaus falsch abgebogen. Kommt die CD der beiden neuen Brüder Grimm noch recht klassisch daher, so ist das
Bühnenprogramm der beiden Grimms ein Comedy-Abend für die ganze Familie. Ein Abend bei dem kein Auge trocken und kein
Zuschauer verschont bleibt – lebt das Stück doch zu großen Teilen durch die „Brotkrumen“ auf, die das Publikum den Grimms auf den
Weg wirft und die von den beiden spontan zu neuen Geschichten und Erzählungen verwoben werden. Markus und Michael Grimm
schenken sich in der Rolle ihrer Vorfahren Jakob und Wilhelm nichts und nehmen das Publikum mit auf eine urkomische Reise,
zurück in die Entstehungszeit der Märchen. Hier ist alles noch etwas rauer und so auch der Tonfall der beiden hassliebenden
Brüder untereinander – beide halten sich für den eigentlichen Schöpfer der fantastischen Geschichten und beide scheuen nicht
davor zurück, den jeweils anderen in den verbalen Hexenofen zu schubsen – sehr zur Freude der Zuschauer.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

th.jpgLogo-2.jpgkrafftstoff

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen