Einträge in der Kategorie: Theater

 

Werkhof Sommerfest 2019
Rocknacht - Theatervorstellungen - Tag der offenen Tür...

Samstag, 13 Juli 2019, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt Frei...

Rocknacht - Theatervorstellungen - Tag der offenen Tür...

    Mit diesem Fest möchten wir uns bei Euch bedanken. Bei allen Werkhof Fans, die uns seit vielen Jahren die Treue halten. Schon einige Male hat es ein Sommerfest rings um und im Werkhof gegeben. Das Foto zeigt eine Szene von 1994. So soll es auch diesmal sein. Nur in Farbe! Die Act`s dazu werden noch ausgewählt, bzw. gesucht. Es soll eine Mischung aus lokalen und überregionalen Künstlern werden. Bewerbungen dazu werden ab sofort entgegengenommen. Mobil unter der Rufnummer 0151 54126680 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Änne von Dröplingsen - The Best of....

Samstag, 14 September 2019, 20:00 Uhr

Preis: VVK 13,- € AK 15,- €

Änne von Dröplingsen - The Best of....

Änne aus Dröpplingsen kommt mit ihrem neuen Soloprogramm „Hauptsache sauber“. Wieder einmal schiebt die Rentnerin ihr Gehwägelchen über die Bühne und erzählt frisch, frivol, fröhlich und frei neue Dönekes aus ihrem Leben. Monika Badtke aus Iserlohn gewann mit dieser Kunstfigur Änne aus Dröpplingsen 2012 den WDR Publikumspreis „Rampensau des Jahres“. Ännes liebenswerte Schnoddrigkeit und ihre oft unfreiwillige Komik haben mehr und mehr ein Eigenleben entwickelt. Vom Kurzauftritt bis zum Soloprogramm: In Iserlohn und Hagen sowie der gesamten Region ist Änne aus Dröpplingsen längst zur Kultfigur geworden.

Altweibersommer
Suse & Fritzi - Altweibersommer

Freitag, 25 Oktober 2019, 00:00 Uhr

Suse & Fritzi - Altweibersommer

„Bin ich schon drin? - Jawoll!!!“
Eben noch im Auftrag der Hormone „Stutenbissig Richtung Wechseljahre“ unterwegs, sind Suse & Fritzi nun ruckzuck im Altweibersommer gelandet.
Frei nach dem Motto: in den Wechseljahren angekommen lebt es sich ganz ungeniert. 
Fernab von Anti-Aging und Wechseljahresdepressionen sprechen sie fröhlich aus, was Frau in der zweiten Jugend so alles erleben kann. Graue Haare proben widerspenstig den Aufstand gegen Tönen, Färben und Blondieren. Die Hormone spielen verrückt und springen, wie sie wollen. Und in der Nacht ruft der Kühlschrank mit unheimlicher Stimme. Bewegung, Sport und Denkaufgaben sind die beste Medizin, gegen was, mit wem, wozu?? Und warum ist eigentlich der Arzt nun jünger als Frau selbst?
Suse und Fritzi singen, tanzen und tratschen, mit viel Power, temperamentvoll, leidenschaftlich, frisch und frech durch den Altweibersommer.  Sie würzen jedes noch so pikante Detail mit ihrem unverwechselbaren Charme und Humor - sie gehen dahin wo es weh tut, aber man trotzdem lacht. Eine komische Reise durch weibliche Befindlichkeiten und männliche Betrachtungen. Drin ist gar nicht so schlimm…

Jens Neutag - Mit Volldampf!

Freitag, 15 November 2019, 20:00 Uhr

Jens Neutag - Mit Volldampf!

Jens Neutag präsentiert sein neues Soloprogramm „MIT VOLLDAMPF“:

Auch in diesem Programm wird Jens Neutag wieder Hochleistungskabarett bieten, das der Gäubote in Herrenberg wie folgt umschreibt: „Überhaupt liefert dieser Jens Neutag politisches und gesellschaftskritisches Kabarett der guten alten Schule ab, keineswegs langweilig oder verstaubt und nicht nur wohlfeile Politikerschelte im Sinn.

Theater unterm Schloß
Männergrippe

Sonntag, 17 November 2019, 18:00 Uhr Freitag, 22 November 2019, 20:00 Uhr Samstag, 23 November 2019, 20:00 Uhr Sonntag, 24 November 2019, 18:00 Uhr

Männergrippe

Auch in diesem Jahr wartet das Theater unterm Schloss mit einer turbulenten  Komödie auf: „Männergrippe“ von Jennifer Hülser. Wer kennt sie nicht die Männergrippe? In ihrem Stück nimmt die Autorin und Regisseurin Jennifer Hülser aus Dröschede diese gefährliche Krankheit unter die komödiantische Lupe.
„Anna und Alexander sind glücklich verheiratet und freuen sich aufs Wochenende. Anna trifft nach vielen Jahren endlich auf ihre beste Freundin aus Kindheitstagen Isabell und möchte mit ihr ein paar entspannte Tage verbringen und in alten Erinnerungen schwelgen. Alexander hingegen hat sich mit seinen Kumpels Torben und Ingo zum Angeln verabredet, Männerwochenende de luxe sozusagen, doch dann erwischt Alexander die schwere Form der Männergrippe und es bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich aufs heimische Sofa zu schleppen und zu leiden. Natürlich stehen ihm seine Kumpels dabei mit sämtlichem Verständnis und Rat und Tat zur Seite, schließlich ist mit dieser Krankheit nicht zu spaßen. Schnell wird die Mama beauftragt, Hühnersuppe zu kochen und der Hausarzt der Familie konsultiert.

Grimm trifft Grimm

Sonntag, 15 Dezember 2019, 18:00 Uhr

Grimm trifft Grimm

Wir gehen zum Lachen nicht in den Keller – wir gehen in
den Märchenwald
Wer auf der Bühne mit einer langatmigen Märchenlesung zweier
alternder, kostümierter Herren rechnet, der ist am letzten
Hexenhaus falsch abgebogen. Kommt die CD der beiden neuen
Brüder Grimm noch recht klassisch daher, so ist das
Bühnenprogramm der beiden Grimms ein Comedy-Abend für die
ganze Familie. Ein Abend bei dem kein Auge trocken und kein
Zuschauer verschont bleibt – lebt das Stück doch zu großen Teilen
durch die „Brotkrumen“ auf, die das Publikum den Grimms auf den
Weg wirft und die von den beiden spontan zu neuen Geschichten
und Erzählungen verwoben werden. Markus und Michael Grimm
schenken sich in der Rolle ihrer Vorfahren Jakob und Wilhelm
nichts und nehmen das Publikum mit auf eine urkomische Reise,
zurück in die Entstehungszeit der Märchen. Hier ist alles noch
etwas rauer und so auch der Tonfall der beiden hassliebenden
Brüder untereinander – beide halten sich für den eigentlichen
Schöpfer der fantastischen Geschichten und beide scheuen nicht
davor zurück, den jeweils anderen in den verbalen Hexenofen zu
schubsen – sehr zur Freude der Zuschauer.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

th.jpgLogo-2.jpgkrafftstoff

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen