Einträge in der Kategorie: Theater

 

Was ist da los? - Nachholtermin vom 14.09.2017
Frank Goosen

Mittwoch, 13 Juni 2018, 20:00 Uhr

Frank Goosen

Der Mensch kommt auf die Welt und wundert sich. Und das hört nicht auf, bis er diese Welt wieder verlässt. Findet jedenfalls Frank Goosen. Schon als Kind versteht man nicht, wieso alles so groß ist und die anderen alles dürfen, man selber aber gar nichts. Später fragt man sich, wieso nur die anderen die schönen Frauen oder Männer abbekommen. Und dass es andere Fußballvereine gibt, mag ja angehen, aber wieso haben die auch noch Fans? Wieso gibt es „vegane Hotels?“ Fliegt man da aus dem Wlan, wenn man „Schnitzel" googelt? Warum hängen die Kinder Fotos ihrer Lehrer auf und holen dann die Dartpfeile aus dem Keller?

 

Dumpf ist Trump(f) - Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!
Die Buschtrommel

Samstag, 06 Oktober 2018, 00:00 Uhr

Die Buschtrommel

DUMPF IST TRUMP(F) Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!

Die Zeiten sind schräg: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und und die AfD fordert flächendeckend Kondome. Für Flüchtlinge. Und Linke. Die Welt hat Probleme und die haben die beiden Buschtrommler auch:

Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing braucht zwingend ‘nen SUV, um beim Biobäcker frische Brötchen zu holen. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst. Sie ist Organspenderin, er spendet bestenfalls seine Hühneraugen. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung vom ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Dabei gleicht die Mimik von Andreas Breiing einem Mr. Bean, während Tanz und Gesang der Frau von Anklang an Corti und die Callas erinnern.

Jenseits von Woll - "Das Westfalen Kabarett"
Stefan Keim

Freitag, 26 Oktober 2018, 20:00 Uhr

Preis: VVK 12,- €, AK 16,- €

Stefan Keim

An diesem Abend werden nicht die Hömma-Witze über das Ruhrgebiet neu ausgewalzt. Dem Kabarettisten und Kulturjounalisten Stefan Keim geht es um mehr. Er unternimmt eine Reise in die Seele des Westfalen mit Männerchören, Dorfkirchen, Landfrauen, Pumpernickel und High-Tech-Treckern.

 

"Nehmen Sie das bitte persönlich"
Fritz Eckenga

Samstag, 03 November 2018, 20:00 Uhr

Fritz Eckenga

Liebe Interessenten,

gestatten Sie mir ein paar persönliche Worte. Sollten Sie sich dazu entscheiden, mich einen Abend lang zu besichtigen, werde ich alles dafür tun, dass Sie mein Wohlfühlangebot entspannt genießen können. Wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit ist es nämlich, den Eindruck zu vermeiden, dass sie wie Arbeit aussieht. Nichts soll darauf hindeuten, dass sie das Ergebnis monatelanger Recherche in den Untiefen der von Aasgeruch durchwehten Mülldeponien des Aktualitäten produzierenden Gewerbes ist. Mir täte es doch am meisten weh, wenn Zuschauer von einer Pointe getroffen würden, der die monatelange Plackerei ihres Schöpfers im Gulag des Wortsteinbruches noch anhaftete. Nachdem das Publikum es sich in den ergonomisch geformten Sitzmöbeln vor meiner Bühne gemütlich gemacht hat, wenn die Türen des für ein kleines bisschen Kleinkunst umbauten Raumes geschlossen sind, sobald das Licht auf der Bühne erstrahlt, wird ihm ein Künstler gegenübertreten, dem nichts mehr am Herzen liegt, als seine Kundschaft zu verwöhnen.


 

T. u. Sch. - Thetaer unterm Schloß
Valentinstag

Samstag, 10 November 2018, 19:30 Uhr Samstag, 17 November 2018, 19:30 Uhr Sonntag, 18 November 2018, 18:00 Uhr Samstag, 24 November 2018, 19:30 Uhr Sonntag, 25 November 2018, 18:00 Uhr

Preis: VVK 11,- €, AK 13,- €

Valentinstag

Das im Werkhof beheimatete Theater unterm Schloss präsentiert in diesem Jahr „Valentinstag“, eine turbulente Farce von Barry Creyton. Ein Valentinstag der besonderen Art kommt auf die Protagonisten Lewis und Nick zu. Nicht nur eine, sondern gleich drei Angebetete tauchen auf, zu dem auch noch ein gedungener Mafiakiller.

 

Die Weihnachtsshow "Es brennt der Baum"
Susan Kent & F. Mense-Moritz

Freitag, 30 November 2018, 20:00 Uhr

Susan Kent & F. Mense-Moritz

Wenn der Baum brennt ist Weihnachten gelaufen, im wahrsten Sinne! Aber zuvor haben die beiden Vollblut-Entertainerinnen Susan Kent und Franziska Mense-Moritz ihm schon die Äste entnadelt und verbogen und mit schrägem Humor und skurillen Weihnachtsliedern attackiert.

Grimm trifft Grimm

Sonntag, 09 Dezember 2018, 18:00 Uhr

Grimm trifft Grimm

„Wir gehen zum Lachen nicht in den Keller – wir gehen in den Märchenwald“ lautet das Motto des neuen Programms der Grimms. Wer auf der Bühne mit einer langatmigen Märchenlesung zweier alternder, kostümierter Herren rechnet, der ist am letzten Hexenhaus falsch abgebogen. Kommt die CD der beiden neuen Brüder Grimm noch recht klassisch daher, so ist das Bühnenprogramm der beiden Grimms ein Comedy-Abend für die ganze Familie.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

krafftstoffvolksbuehne hagennordhoff