Grimm trifft Grimm

Sonntag, 12 November 2017, 18:00 Uhr

AK 15,- €, VVK 13,- €

Wir gehen zum Lachen nicht in den Keller – wir gehen in den Märchenwald!

Wer allerdings mit einer langatmigen Märchenlesung zweier alternder, kostümierter Herren rechnet, der ist am letzten Hexenhaus falsch abgebogen. Kommt die CD der beiden Nachfahren der Brüder Grimm noch recht klassisch daher, so ist das Bühnenprogramm der beiden Grimms ein Comedy-Abend für die ganze Familie. Ein Abend bei dem kein Auge trocken und kein Zuschauer verschont bleibt – lebt das Stück doch zu großen Teilen durch die „Brotkrumen“ auf, die das Publikum den Grimms auf den Weg wirft und die von den beiden spontan zu neuen Geschichten und Erzählungen verwoben werden. Markus und Michael Grimm schenken sich in der Rolle ihrer Vorfahren Jakob und Wilhelm nichts und nehmen das Publikum mit auf eine urkomische Reise, zurück in die Entstehungszeit der Märchen. Hier ist alles noch etwas rauer und so auch der Tonfall der beiden

hassliebenden Brüder untereinander – beide halten sich für den eigentlichen Schöpfer der fantastischen Geschichten und beide scheuen nicht davor zurück, den jeweils anderen in den verbalen Hexenofen zu schubsen – sehr zur Freude der Zuschauer.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

krafftstoffvolksbuehne hagennordhoff