Theater unterm Schloss e.V.

Vier Jahre gab es unter der Federführung von Karl Hartmann das Theater im Werkhof. Mit Gründung des eingetragenen Vereins (2010) wurde auch der Name in  „Theater unterm Werkhof“ (TuSch) abgewandelt.

In der Satzung wurde die Hauptaufgabe des Vereines so beschrieben:
“§2.2 Zweck des Vereines ist die Förderung künstlerischer und kultureller Aktivitäten rund um die darstellenden Künste. Im Zentrum der Vereinsarbeit steht das Theaterspiel mit allen verwandten Tätigkeitsbereichen.”

Mittlerweile hat das „TuSch“ siebzehn aktive Mitglieder. Bezieht man alle Aktivitäten seit 2006 mit ein, kommt der rege Darstellerkreis auf  rund 20 Bühnen-Produktionen, darunter Kinderstücke, Dramen, moderne Komödien, Klassiker und szenische Lesungen.

Seit dem Umzug vom Werkhof-Saal in die Katakombe, hat sich das Theater unterm Schloss noch deutlicher von seinen Mitbewerbern abgehoben. Man spielt in bestem Ambiente noch bessere Stücke. Die Publikumsresonanz ist entsprechen erfreulich.

Das TuSch gastierte auch in anderen Häusern. Gerne sind die regen Mimen auch privat zu engagieren.

Kontaktdaten:
Theater unterm Schloss, c/o Karl Hartmann | Im Stift 29
Telefon 0173 9023425 | E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Website vom Theater unterm Schloss

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

krafftstoffvolksbuehne hagennordhoff